Entdecken Sie Ihre Fördermöglichkeiten

Die Laudius Akademie für Fernstudien steht dafür, Weiterbildung bezahlbar zu machen. Es gibt eine Vielzahl an möglichen privaten oder staatlichen Förderungsmöglichkeiten von denen auch Sie profitieren können. Nachfolgend erfahren Sie welche Möglichkeiten Sie haben Fördermittel zu beantragen.

Selbstverständlich steht Ihnen bei Fragen jederzeit unsere Studienbetreuung zur Verfügung. In einem persönlichen Beratungsgespräch sprechen wir über Ihre Weiterbildungsziele und –wünsche, um dann für Sie die optimale Förderung zu Ihrem Lehrgang zu finden.

Ihre Studienförderungsmöglichkeiten bei Laudius

Staatliche Bildungsprämie

Bis zu 500 € Prämiengutschein

Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie
• durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in  Eltern- oder Pflegezeit befinden;
• über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.

Der Prämiengutschein wird Ihnen – bei Erfüllen aller Fördervoraussetzungen – nach einem Beratungsgespräch in einer am Programm teilnehmenden Beratungsstelle ausgehändigt.

Sie haben die Möglichkeit pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein zu erhalten.

Beantragen können Sie Ihren Prämiengutschein direkt beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (Tel: 0800 26 23 000).

Steuern sparen

Nutzen Sie die steuerliche Absetzbarkeit aller Kosten, die Ihrer beruflichen Fort- und Weiterbildung dienen. Nach einem Grundsatzurteil des Bundesfinanzhofes (BFH) sind die Kosten für eine beruflich bedingte Fort- oder Weiterbildung als Werbungskosten von der Steuer absetzbar.

Die folgenden Kosten können Sie steuerlich geltend machen:
• Studiengebühren
• Prüfungsgebühren
• Seminargebühren
• Fachliteratur
• Kosten für Fahrten zu Seminaren und Arbeitsgemeinschaften
• Arbeitsmittel (z. B. Computer, Software)
• Übernachtungskosten (bei Seminarteilnahme)
• Verpflegungsaufwand (bei Seminarteilnahme)

Die Höhe, in der diese Abzüge bei der Ermittlung Ihres zu versteuernden Einkommens Berücksichtigung finden, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab. Wenden Sie sich zur Beantwortung diese Frage an Ihren Sachbearbeiter beim zuständigen Finanzamt oder an Ihren Steuerberater.

Eine Bescheinigung über Ihre gezahlten Studiengebühren oder über eventuell anfallende Seminarkosten stellen wir Ihnen jederzeit gerne aus.

Förderungen der Bundesländer

Viele Bundesländer bieten für die berufliche Weiterbildung Bildungs- bzw. Qualifizierungsschecks an, die Ihnen Ihre Weiterbildung mit bis zu 50% der Kursgebühren mitfinanzieren.
Jedes Jahr erhalten verschiedene Personengruppen Bildungs- bzw. Qualifizierungsschecks, denen es somit erleichtert wird, eine berufliche Weiterbildung durchzuführen. Diese Schecks werden in der Regel an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vergeben, die in dem jeweiligen Bundesland leben und/oder arbeiten.

Um eine berufliche Weiterbildung mit Hilfe einer mitfinanzierten Förderung durchführen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, die u. a. das Alter oder auch das Unternehmen betreffen, in welchem man derzeit tätig ist. Die genauen Voraussetzungen für eine Förderung Ihrer Weiterbildung erfahren Sie bei einem Beratungsgespräch der für Sie zuständigen Beratungsstelle. Besuchen Sie auch: www.foerderdatenbank.de

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für einen Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck vorher in einer der zugelassenen Stellen beraten lassen müssen.

Förderung durch Arbeitgeber

Viele Arbeitgeber unterstützen ihre Arbeitnehmer und beteiligen sich an den Kosten oder übernehmen sogar die kompletten Studiengebühren.

Letztendlich profitieren die Arbeitgeber auch von dem dazugewonnenen Wissen und Know-how ihrer Arbeitnehmer.

Sprechen Sie also mit Ihrem Personalchef oder Ihrem direkten Vorgesetzten und Fragen nach ob sich auch Ihr Arbeitgeber an Ihrer Weiterbildung beteiligt.

Laudius Förderungen

15% Für freiwillig/ehrenamtlich Tätige
Als freiwillig oder ehrenamtlich Tätige leisten Sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag ohne oder gegen geringe finanzielle Gegenleistungen. Die Laudius Akademie für Fernstudien möchte diese Zielgruppe unterstützen.

15% Arbeitssuchende
Die Laudius Akademie für Fernstudien möchte Arbeitssuchende dabei unterstützen, ihre beruflichen Potentiale durch Weiterbildung voll auszuschöpfen.

15% Rentner und Pensionäre
Sie sind neugierig und suchen neue Herausforderungen. Dann möchten wir Sie auf diesem Wege dabei unterstützen, neue Dinge auszuprobieren und Ihnen über unseren Gebührennachlass einen preiswerten Zugang zu interessanten Lehrgängen zu ermöglichen.

15% Schüler, Studenten und Auszubildende (bis 26 Jahre)
Schüler, Studenten und Auszubildende arbeiten intensiv an Ihrer Zukunft, aber verfügen nur über ein geringes oder kein festes Einkommen. Aus diesem Grund bieten wir dieser Zielgruppe einen vereinfachten Einstieg in zusätzliche Weiterbildungsaktivitäten.

15% für Menschen mit Behinderung
Fernunterricht bietet Behinderten den weitestgehend barrierefreien Zugang zu Weiterbildung. Zusätzlich möchten wir diese Zielgruppe mit dieser Gebührenermäßigung bei Ihren Weiterbildungsaktivitäten unterstützen.

15% für Bundeswehrangehörige
Bundeswehrsoldaten erhalten von der Laudius Akademie für Fernstudien einen Gebührennachlass von 15% um ihre Karriere innerhalb oder außerhalb der Bundeswehr durch die Teilnahme an Weiterbildungsprogrammen fördern zu können.

20% Ehemalige Laudius Teilnehmer
Teilnehmer, die bereits erfolgreich einen Lehrgang bei der Laudius Akademie absolviert haben, erhalten von uns diese 20 % Gebührennachlass für Folgelehrgänge als Dankeschön für ihr Vertrauen und ihre Loyalität.